ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Buchtipp

Die Geburt der ersten deutschen Demokratie

Jörg Sobiella: Weimar 1919. Der lange Weg zur Demokratie..Mitteldeutscher Verlag, 640 Seiten, 25 Euro FOTO: Mitteldeutscher Verlag

Jörg Sobiella, Jahrgang 1954, Redakteur beim Radiosender MDR Kultur, entführt in seinem Sachbuch nach Weimar des Jahres 1919. Ein verlorener Krieg, eine Revolution, ein hungerndes Volk, ein bitterer Frieden.

Diesem Anfang wohnte kein Zauber inne. Und doch war es ein außergewöhnlicher Beginn: die Geburt der ersten deutschen Demokratie. „Weimar 1919“ blickt in einer Nahaufnahme auf diesen offenen Anfang in der thüringischen Stadt. Vor dem Hintergrund der extremen politischen Wechselfälle wird die Geschichte der verfassungsgebenden deutschen Nationalversammlung und des Tagungsortes im Ausnahmezustand erzählt. Anhand von vielen Originalquellen entsteht ein faszinierendes Panorama vom Gründungsparlament der Weimarer Republik, der Stadt, die der Republik den Namen gab.

top