ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Veranstaltungstipp

Erinnerungen an Eva & Erwin Strittmatter

Eva und Erwin Strittmatter in Schulzenhof. FOTO: Edith Rimkus-Beseler

Cottbus. (ik) „Eine feine, feine Verwandtschaft“, so ist das Lesetheater mit Gedichten und Geschichten von Eva & Erwin Strittmatter am 12. Mai 2019, 16 Uhr in der Theaterscheune Cottbus-Ströbitz überschrieben.

Erwin Strittmatter erschuf in seinen Romanen und Erzählungen ein reiches Figurenuniversum von Großvater Kulka bis Ole Bienkopp. Auch Eva Strittmatters Gedichte enthalten Botschaften über die Menschen, denen die beiden Schriftsteller auf ihrem Lebensweg begegneten. Gemeinsam mit dem Schauspieler Michael Becker begeben sich die Vorsitzende des Strittmatter-Vereins Renate Brucke, die Journalistin Annett Igel-Allzeit und der Autor Mathias Stark auf literarische Spurensuche und erwecken die Figuren im Lesetheater zu neuem Leben. Ergänzt durch Gedichte von Eva Strittmatter werden die Lebensansichten und Erfahrungen der beiden Literaten nacherlebbar. Ein kurzweiliger Literatur-Nachmittag des Erwin-Strittmatter-Vereins.

Karten zu acht Euro / erm. fünf Euro über www.staatstheater-cottbus.de; Tickettelefon im Besucherzentrum: 0355 78242424

Eva und Erwin Strittmatter in Schulzenhof. FOTO: Edith Rimkus-Beseler
top