ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Spielfilmwettbewerb

Rauchen auf dem Mars nur draußen

vier SterneFOTO: LR / Janetzko, Katrin

Weitere vier der zwölf Wettbewerbsspielfilme gehen an diesem Freitag ins Rennen. Somit ist der Hauptwettbewerb komplett. Der RUNDSCHAU-Sternecheck:

Ayka. Regie: Sergey Dvortsevoy. Russland/Deutschland/Polen/Kasachstan/China 2018, 100 Minuten.

Moskau im Winter: Ayka, kirgisische Migrantin mit abgelaufener Arbeitsbewilligung, lässt ihr soeben geborenes Kind im Krankenhaus, sie muss arbeiten. Aber sie wird um ihren Lohn betrogen, dabei braucht sie dringend das Geld. Die Suche nach Arbeit wird zum lebensgefährlichen Trip. Und was passiert mit dem Baby? Intensiver Film, starker, offener Schluss. Regisseur Dvortsevoy gewann 2008 in Cottbus mit „Tulpan“ den Spezialpreis für die beste Regie.

top