Berlin

Umfrage: Viele Deutsche mit der EU unzufrieden

Das Ansehen der Europäischen Union bei den Bürgern der EU hat sich nach einem Einbruch vor zwei Jahren wieder stabilisiert. Bei 45 Prozent der Deutschen und 40 Prozent der EU-Bürger insgesamt hat die Union ein positives oder sehr positives Image. Das geht aus dem "Eurobarometer" hervor, das die EU-Kommission gestern vorgestellt hat.

51 Prozent der Deutschen sind allerdings der Meinung, die Dinge in der EU bewegten sich nicht in die richtige Richtung. Europaweit teilen diese Meinung 47 Prozent der Bürger. Die Skepsis gegenüber dem Frühjahr 2017 ist in Deutschland um fünf Prozentpunkte, in der EU insgesamt um zwei Punkte zurückgegangen. Die im November erhobenen Zahlen zum Ansehen der EU sind seit der letzten Umfrage im Frühjahr 2017 unverändert, der tiefe Einbruch 2015 und 2016 wurde überwunden. Im Frühjahr 2016 hatten nur 29 Prozent der Deutschen einen positiven Eindruck von der EU, in den Mitgliedsländern waren es 34 Prozent.

top