ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Verkehr

18 Kilometer Stau nach Lkw-Unfall auf der A4

Vollsperrung der A4 und Mega-Stau: Am Montagnachmittag war ein Lkw auf ein Stauende bei Ohorn geprallt.FOTO: Rocci Klein

Pulsnitz Ein Auffahrunfall mit zwei Lastwagen hat am Montagnachmittag auf der Autobahn A4 Görlitz-Dresden bei Pulsnitz (Landkreis Kamenz) für erhebliche Behinderungen gesorgt. Nach Angaben der Polizei Görlitz mussten die beiden Fahrbahnen in Richtung Dresden voll gesperrt werden.

Tausende Reisende standen für etwa drei Stunden im Stau, der zeitweise bis zu 18 Kilometer lang war. Ein 54-Jähriger war mit seinem Lastzug an einem Stauende auf einen vorausfahrenden und bremsenden Sattelzug geprallt. Verletzt wurde niemand. Das Gespann blockierte jedoch die ganze Fahrbahn, bis es abgeschleppt wurde. Den Schaden bezifferte die Polizei mit rund 40 000 Euro.

top