ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Randale in Chemnitz

AfD ruft zur Demo in Chemnitz auf

Potsdam. Brandenburgs AfD-Chef Andreas Kalbitz unterstützt eine Demonstration seiner Partei und des ausländerfeindlichen Bündnisses Pegida in Chemnitz. „Bitte erscheinen Sie zahlreich. Es geht um das Gedenken an die Toten“, heißt es in dem Aufruf, den auch die AfD-Landesvorsitzenden von Thüringen, Björn Höcke, und Sachsen, Jörn Urban, unterzeichnet haben.

Die Kundgebung ist für Samstag als Schweigemarsch geplant. In dem Aufruf der AfD heißt es weiter, man wolle um „alle Toten der Zwangsmultikulturalisierung Deutschlands“ trauern.

top