ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Netzwerke für die Zukunft

Westlausitz als Chemie- und Logistikzentrum

In der intelligenten Zusammenarbeit steckt immenses Potenzial, wurde einmal mehr beim Treffen des Logistiknetzwerks Lausitz deutlich. FOTO: LR / Jan siegel

Schwarzheide. Ein Netzwerk-Treffen in Schwarzheide hat gezeigt, welches Zukunftspotenzial in der Region steckt.

Während die Lausitzer Wirtschaft an manchen Stellen gerade mit zahlreichen Unsicherheiten ringt, kann man das für die Westlausitz nicht behaupten. In der Region um die drei Städte Schwarzheide, Lauchhammer und Schipkau im Oberspreewald-Lausitz-Kreis hat sich in den zurückliegenden Jahren ein leistungsstarkes Wirtschaftsnetzwerk etabliert, das großes Potenzial für die ökonomische Entwicklung der Zukunft in der Lausitz birgt.

Deutlich geworden ist das in dieser Woche bei einer Standortkonferenz, zu der der Lausitzbeauftragte der Brandenburger Landesregierung, Klaus Freytag, und das Wirtschaftsverkehrsnetzwerk Lausitz gemeinsam nach Schwarzheide eingeladen hatten.

Es war ein Treffen, um neue Kontakte zwischen den Firmen anzubahnen und Netzwerke zu pflegen.

top