ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Berlin

Zweimillionster Gast im Wannseekonferenz- Haus

FOTO: Stephanie Pilick

Berlin. Das Haus der Wannsee-Konferenz hat den zweimillionsten Besucher empfangen. Es handelte sich um ein Mitglied der fünfköpfigen Familie Rosenzweig aus New York, wie die Betreiber der Gedenk- und Bildungsstätte mitteilten.

Seit 1992 können Besucher die Villa besichtigen. 1942 hatten Vertreter von SS, NSDAP und mehrerer Reichsministerien hier die "Endlösung der Judenfrage" besprochen und den bereits begonnenen Holocaust im Detail organisiert.

top