ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Die richtige Planung

Was kostet eine Renovierung?

Eine neue Wärmedämmung kann den Wert einer Immobilie steigern. Wie teuer das wird, hängt von Größe und Zustand des Gebäudes ab - und von den verwendeten Materialien. Foto: Florian Schuh FOTO: Florian Schuh

Berlin. Auch das schönste Haus kommt irgendwann einmal in die Jahre. Für Eigentümer stellt sich dann die Frage: Wie teuer darf die Renovierung werden?

„Für die meisten Bauherren steht die energetische Sanierung an erster Stelle“, beobachtet Katrin Voigtländer-Kirstädter vom Verband Privater Bauherren. Dabei wird meist zuerst die Heizung saniert, danach stehen neue Fenster auf dem Programm oder das Dach wird ausgebaut oder gedämmt und die Fassade renoviert. Oftmals ist in diesem Zusammenhang ein Wärmedämmverbundsystem verpflichtend.

Konzept erstellen

Wie teuer das wird, hängt von Größe und Zustand des Gebäudes ab, aber auch von den verwendeten Materialien. „Allein die Preise für ein Wärmedämmverbundsystem liegen bei 90 bis 150 Euro je Quadratmeter Fassadenfläche, abhängig vom Fabrikat, der Gebäudestruktur und Dicke der notwendigen Wärmedämmung“, so die Expertin.

top