ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Jobs im Wandel

Warum sich auch Ältere weiterbilden sollten

Im Zuge der Digitalisierung sind viele Jobs im Wandel - auch Ältere müssen sich daher stets weiterbilden, um den Anschluss nicht zu verlieren. Foto: Sebastian GollnowFOTO: Sebastian Gollnow

Nürnberg. Viele Jobs sind im Wandel - nicht nur durch die Digitalisierung. Gerade ältere Beschäftigte kann das verunsichern. Sie stellen sich oft die Frage: Bin ich nicht zu alt, um noch etwas Neues dazuzulernen?

Viele Jobs sind im Wandel - nicht nur durch die Digitalisierung. Gerade ältere Beschäftigte kann das verunsichern. Sie stellen sich oft die Frage: Bin ich nicht zu alt, um noch etwas Neues dazuzulernen?

„Grundsätzlich nein“, sagt Paul Ebsen, Sprecher der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg. Er war dort mehrere Jahre lang Weiterbildungsberater. Für ihn sind zwei andere Punkte entscheidend: die Motivation des Einzelnen und die beruflichen Umstände.

Wenn einem der Beruf Spaß macht, ist die Motivation gegeben, sich auch auf den neuesten Stand zu bringen. Anders sehe es bei jenen aus, die sich schon innerlich aus dem Job verabschiedet haben, so Ebsen.

top