ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Grüne Dächer im Kommen

Einmal oben grün, Herr Dachdecker, bitte

Dachdecker Enrico Propp mit Kuh Emmi auf einem Gründach der Firma in Hohenbocka. FOTO: Christian Taubert

Hohenbocka. Ob Flach- oder Schrägdach – der Meisterbetrieb von Enrico Propp aus Hohenbocka ist Spezialist für Dach-Begrünungen. So geben Bauherren der Natur zurück, was ihr durch das Bebauen genommen wurde.

Haus und Firma in Hohenbocka (Oberspreewald-Lausitz) sind nicht zu übersehen: Dachdeckermeister Enrico Propp hat auf einem flachen, begrünten Vordach an seiner Werkstatt eine lebensgroße Kuh stehen. Das Morgenmagazin eines Fernsehsenders hatte „Emmi“ zum Abholen freigegeben. „Da habe ich das Tier nach Hohenbocka gebracht.“ Auch als Erinnerung an den Landwirtschaftsbetrieb, den es hier vor dem Dachdecker-Unternehmen gegeben hat.

Vor allem aber macht die Kuh auf dem Dach neugierig. Und rückt beim näheren Betrachten auch die Dachbegrünung auf dem Hohenbockaer Anwesen in den Blickpunkt. Denn die Firma Propp Bedachungen GmbH bietet auch Gründächer an. „Vor gut 15 Jahren hat es die ersten Anfragen danach gegeben“, erinnert sich Enrico Propp, der schon damals fit auf diesem Gebiet war und seine Mitarbeiter zu Weiterbildungen gesandt hat. Propp selbst hatte bis 1997 am Bundesbildungszentrum des Deutschen Dachdeckerhandwerks in Mayen-Koblenz (Rheinland-Pfalz) gelernt und seinen Meister gemacht. Dachbegrünungen gehörten dort zur Ausbildung. „Dass es zu Hause bald Aufträge für Gründächer geben würde, damit habe ich eher nicht gerechnet“, erklärt Propp.

Das erste Projekt hatte es in sich

top