ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Das ist wichtig

Veredelung von Obstbäumen

FOTO: pixabay.com / Ajale

Obst aus eigenem Anbau: ein Traum für viele Gartenbesitzer. Manchmal aber eignet sich der Boden nicht für die Sorten, die dort künftig wachsen sollen.

Mit der Veredelung lässt sich dieses Problem jedoch umgehen. Hierbei wird eine Unterlage mit einem Edelreis kombiniert, sodass im besten Fall ein ertragreicher Baum mit leckeren Früchten entsteht. Doch wie funktioniert die Veredelung genau? Dieser Ratgeber bietet eine Anleitung und zeigt, was sonst noch wissenswert ist.

Welche Effekte hat eine Veredelung?

Eine Obstbaumunterlage kann mit nur einer oder auch mehreren Sorten veredelt werden. Spannend ist das für Gartenfreunde, die an ein und demselben Baum verschiedene Sorten parallel ernten möchten. Häufig sind die Gründe für die Veredelung allerdings etwas pragmatischer. Sie kann zum Einsatz kommen, wenn

top