ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Unterschätztes Organ

Wenn die Bauchspeicheldrüse zickt

Alkoholexzesse reizen die Bauchspeicheldrüse, die sich so akut oder chronisch entzünden kann. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn FOTO: Franziska Gabbert

Greifswald. Viel Alkohol schädigt die Leber - das wissen die meisten. Aber dass reichlich Bier, Wein&Co. auch die Bauchspeicheldrüse in Mitleidenschaft ziehen, ist weniger geläufig.

Störungen des Organs können unbehandelt sogar lebensbedrohlich sein. Die fachsprachlich genannte Pankreas ist etwa 70 Gramm schwer und liegt in der hinteren Bauchhöhle.

Alkohol

Alkoholexzesse reizen die Drüse, die sich so akut oder chronisch entzünden kann. „Hohe Fettspiegel im Blut und Nikotin sind für die Bauchspeicheldrüse ebenfalls nicht gut“, sagt Prof. Markus M. Lerch. Er ist Direktor der Klinik für Innere Medizin an der Universitätsmedizin Greifswald. Auch Bewegungsmangel und Übergewicht können die Drüse krank machen. „Genetische Faktoren spielen mitunter ebenfalls eine Rolle“, erklärt Dagmar Mainz, Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie in Saarlouis.

top