ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Zeit für Cocktails

Coole Drinks mit dem Extra-Schuss Sirup

Der Holunderblüten-Minz-Sirup von Elisabeth Engler gibt Erfrischungsgetränken eine besondere Note. Foto: Karl-Heinz Engler/Compbook Verlag FOTO: Karl-Heinz Engler

Hamburg. Ob Limonade, Bowle, Likör, Cocktail, Eistee oder Schorle - ein Schuss Sirup peppt fast jedes Getränk auf und bringt Aromenvielfalt ins Glas. Warum nicht einmal einen Kaffee-Sirup im Eiskaffee probieren, einen Gewürzsirup im Cocktail oder einen Basilikumblütensirup im Prosecco?

Ob Limonade, Bowle, Likör, Cocktail, Eistee oder Schorle - ein Schuss Sirup peppt fast jedes Getränk auf und bringt Aromenvielfalt ins Glas. Warum nicht einmal einen Kaffee-Sirup im Eiskaffee probieren, einen Gewürzsirup im Cocktail oder einen Basilikumblütensirup im Prosecco?

Neben der Vielfalt ist „das Geniale“ am Sirup, „dass man die Intensität des Geschmacks bei jedem Getränk selbst bestimmen kann“, sagt Nina Ruffing, die in Hamburg eine kleine Sirup-Manufaktur betreibt. Als Richtwert empfiehlt sie Getränke mit Sirup im Verhältnis 1:4 zu mischen. Die meisten der Sirup-Sorten, die Ruffing herstellt, basieren auf Zitronen- beziehungsweise Limettensaft und sind deshalb - sowie wegen einer möglichst gering gehaltenen Zuckermenge - nicht so süß wie oft befürchtet.

Birkenzucker als Alternative und ein sommerlicher Drink

top