ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Winterdessert

Rezept für Mascarpone-Gnocchis mit Mohnbutter

Orangenscheiben machen die Mascarpone-Gnocchis saftig und frisch. Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de FOTO: Doreen Hassek

Berlin. So ein schönes Winterdessert zu finden, ist immer gar nicht so einfach. Nach einem deftigen Essen sollte es nicht zu mächtig sein, gerne saisonal, gut vorzubereiten und trotzdem raffiniert.

Schließlich ist der passend ausgewählte Nachtisch irgendwie auch die Visitenkarte eines leckeren Menüs. Der perfekte Abschluss, sozusagen die Kirsche auf der Torte. Apropos Kirsche, also Obst: Was passt denn besser zum Winter als Orangen? Die haben so eine schöne Säure und machen jedes Dessert saftig und frisch. Da kann der Rest auch gerne süß sein - wie bei diesem außergewöhnlichen Rezept: Mascarpone-Gnocchis mit Mohnbutter auf Orangenscheiben. Eine kleine Köstlichkeit, die durch den Zimt so herrlich nach Winter schmeckt.

Kategorie: Dessert

Zutaten für 8 Portionen:

1 Biozitrone,

250g Mascarpone,

1 Ei,

1 Pkg. Vanillinzucker,

50g Zucker,

120g Mehl, noch etwas Mehl für die Arbeitsfläche,

50g Semmelmehl,

5 Orangen,

1 EL gemahlenen Mohn,

1 TL Zimt,

100g Butter,

2 TL Zuckerrübensirup oder Honig,

Zubereitung:

1. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und fein abreiben. Mascarpone mit Ei, Zitronenschale, Vanillin- und Kristallzucker, Mehl und Semmelmehl verrühren. 10 min quellen lassen.

top