ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Zeit und Tempo

Wie wir gesund essen

Wer sich wirklich gesund ernähren möchte, sollte nicht nur darauf achten, was er isst - sondern auch wie. Foto: Christin KloseFOTO: Christin Klose

Notorf. Viel Obst und Gemüse, wenig Zucker und Frittiertes: Fast jeder weiß, dass das gesund ist. Aber wenn es darum geht, zu welcher Zeit und in welchem Tempo man essen sollte, wird es schon schwieriger.

Wie oft am Tag soll man denn nun essen? Und wie lange muss man auf einem Käsebrot herumkauen?

„Man kann den Stoffwechsel mit einem Kamin vergleichen“, sagt Heiko Griguhn, Ernährungswissenschaftler und Heilpraktiker aus Nortorf. „Er muss regelmäßig Nachschub erhalten, damit er gut funktioniert.“ Deshalb ist es aus Sicht des Experten gesund, häufig zu essen - gerne fünf bis sieben Mal am Tag.

Gerade Menschen, die Gewicht reduzieren möchten, machen Griguhn zufolge oft den Fehler, dass sie zu selten essen. Gibt es zu lange Phasen ohne Mahlzeit, ist das für den Körper ein Signal, dass Nahrung knapp ist. Außerdem greift eher zu Fastfood oder Süßigkeiten, wer völlig ausgehungert von der Arbeit kommt. Mit einer Zwischenmahlzeit am Nachmittag lasse sich dieses Stoffwechseltief vermeiden.

top