ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Beta-Version vorgestellt

Android Q unterstützt Falt-Smartphones und mehr Datenschutz

Googles neues Android-Betriebssystem „Q“ soll faltbare Smartphones unterstützen und mehr Datenschutz bieten. Foto: kyodo FOTO: -

Mountain View. Die nächste Version des meistbenutzten Smartphone-Betriebssystems Android bekommt Unterstützung für Telefone mit auffaltbaren Displays sowie bessere Datenschutz-Einstellungen.

Unter anderem werden Nutzer genauer bestimmen können, wann eine App ihren Aufenthaltsort kennen darf, wie Google zur Vorstellung der ersten Beta-Version von Android Q ankündigte .

Schluss mit der GPS-Petzerei

Künftig können die Nutzer - wie bereits bei Apples iPhone üblich - festlegen, dass eine App nur auf ihren Aufenthaltsort zugreifen kann, wenn sie genutzt wird. Bisher galt die erteilte Genehmigung bei Android ohne Einschränkungen, so dass Apps grundsätzlich auch auf die GPS-Daten zugreifen konnten, wenn sie im Hintergrund aktiv waren.

top