ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Vorstellung in Cupertino

Apple geht mit neuen großen iPhones ins Weihnachtsgeschäft

Die Modelle Xs und Xs Max haben erneut einen kontrastreiches Display mit OLED-Technologie. Foto: Marcio Jose Sanchez/APFOTO: Marcio Jose Sanchez

Cupertino. Apple setzt für das kommende Weihnachtsgeschäft auf iPhones mit großen Bildschirmen. Die neuen Modelle verzichten zudem komplett auf den traditionellen Home-Button, der einst die Smartphone-Bedienung prägte.

In die Computer-Uhr Apple Watch baute der Konzern erstmals auch ein EKG-Messgerät ein. Die Funktion wird aber zunächst nur in den USA verfügbar sein, wo sie von der Gesundheitsaufsicht FDA freigegeben wurde.

Das teure Vorjahresmodell iPhone X frischte Apple mit einem leistungsstärkeren Chip und verbessertem Bildschirm auf. Das iPhone Xs hat eine unveränderte Bildschirm-Diagonale von 5,8 Zoll. Nun gibt es zusätzlich auch die größere Version iPhone Xs Max mit 6,5-Zoll-Display. Ihr Gehäuse ist in etwa so groß wie bei den bisherigen Plus-Modellen - aber bei deutlich ausgeweitetem Bildschirm.

Das teuerste der neuen iPhones - ein Xs Max mit 512 Gigabyte Speicher - wird in Deutschland 1649 Euro kosten. Zugleich beginnen die Preise für das iPhone Xs wie bei der Vorgängerversion bei 1149 Euro. Neu ist der unter anderem im wichtigen chinesischen Markt populäre Farbton Gold.

top