ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Beliebte Software

iOS-App-Charts: Digitale Notizen und Wasser ins Glas

„GoodNotes 4“ ist eine umfangreiche Notizbuch-App, in der sich handschriftliche Notizen anfertigen lassen. Foto: App Store von AppleFOTO:

Berlin. Ob in der Schule, am Arbeitsplatz oder zu Hause, jeder muss sich mal Notizen machen und zwischen diesen den Überblick behalten. Einfach und umweltfreundlich geht das heute auf dem iPad - mit verschiedenen Notiz-Apps.

Erneut auf Platz eins der meistgekauften iPad-Apps ist „GoodNotes 4“ (8,99 Euro) gelandet. Die App zählt zusammen mit der „Notability“-App (10,99 Euro), die es diesmal auf Rang vier schaffte, zu den wichtigsten digitalen Notizbüchern für das iPad.

Beide Programme ermöglichen unter anderem handschriftliche Notizen und Zeichnungen, handgeschriebene Kommentare an PDF-Dateien, das Einbinden von Bildern und die Suche innerhalb der Notizen per Schrifterkennung (OCR). Außerdem lassen sich die erzeugten Dateien übersichtlich verwalten und mit anderen Geräten synchronisieren.

Im Trend liegt auch die kostenfreie App „Happy Glass“. In dem beliebten Spiel der Firma Lion Studios muss man ebenfalls Linien zeichnen, aber nicht um Notizen anzufertigen, sondern um ein leeres Glas mit Wasser zu füllen. Diese eigentlich so alltägliche Angelegenheit gestaltet sich hier als eine wahre Herausforderung: Der Spieler muss die Linien so zeichnen, dass das Wasser auf ihnen in die richtige Richtung fließt - und am Ende in das Glas. Schafft er es, ist das Glas happy.

top