ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Ein weiterer Schritt, die Verfolgung eines einzelnen Telefons zu Werbezwecken zu erschweren, ist das Verschleiern der Ad-ID. Diese Kennung lässt sich in den Einstellungen unter „Datenschutz“ und „Werbung“ abschalten. Dazu muss der Schalter auf Grün „Kein Ad-Tracking“ geschaltet werden.

Weiterer Schutz vor der Identifizierung einzelner Telefone bietet laut Straffach ein gewöhnlicher und nicht eindeutiger Name für das Heimnetzwerk. Auch der Bluetooth-Funk des Geräts sollte nur aktiv sein, wenn man ihn wirklich braucht.

Bericht von Will Straffach (Englisch)

top