ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Lausitzer Geschichte

Forster Film-Star: Das tragische Ende des schönen Bruno

Bruno Kastner auf einer Fan-Postkarte. Mehr Bilder gibt es auf www.lr-online.de/geschichte. FOTO: Archiv Bodo Baumert

Forst. Ein Filmstar aus der Lausitz? Doch, den gab es. Bruno Kastner war in den 1920er Jahren der Liebling der (weiblichen) Fans. Als „schöner Bruno“ bestach der gebürtige Forster in zahlreichen Stummfilmen. Doch sein Leben endete tragisch.

Wer nach Bruno Kastner sucht, wird auch heute noch schnell fündig. Auf Internetbörsen gibt es zahllose Post- und Autogrammkarten mit seinen Fotos. Kastner als jugendlicher Held, als Mann von Welt, als Dandy, der es versteht, die Herzen der Frauen zum Schmelzen zu bringen. Die Karten sind ein Beleg für die Beliebtheit, die der schöne Bruno Anfang des 20. Jahrhunderts beim Filmpublikum genießt.

Seine Leidenschaft sei eigentlich die Zoologie gewesen

Bruno Kastner, ein Lausitzer Stummfilmstar FOTO: Archiv Bodo Baumert
top