ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Geschichte

Die Lausitzer Kultur war fast eine Hochkultur

Sandstein-Gussformen für einen Ring, Messer, Schmucknadeln und Rasiermesser, Alter 3300 Jahre. FOTO: Bönisch / E. Bönisch

Calau. Die Lausitzer Kultur in der Bronzezeit war beinahe eine Hochkultur. Davon ist der Prähistoriker Dr. Eberhard Bönisch vom Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege überzeugt.

Durch die vielen Erdbewegungen im Zuge des Braunkohletagebaus ist den Forschern erstaunlich viel über die Zeit und das Leben der Menschen von 1500 vor Christus bis etwa 450 vor der Zeitrechnung bekannt geworden.

Herr Dr. Bönisch, warum hat die Bronzezeit für die Lausitz eine solche Bedeutung?

Grabhaus mit Tür, Groß Jauer, 9.-8. Jh. v. Chr.FOTO: Bönisch / E. Bönisch
top