ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Fußball

Karbstein weg! Muss Energie nachlegen?

Malte Karbstein soll zunächst in der Regionalliga-Mannschaft spielen.FOTO: Werder Bremen

Cottbus. Dieser Abgang hatte sich abgezeichnet: Malte Karbstein verlässt Energie Cottbus und wechselt zu Werder Bremen. Was bedeutet das für die Cottbuser Personalplanungen?

Diese Mitteilung des FC Energie am Mittwochvormittag überraschte nicht mehr. Darin heißt es: „Der FC Energie Cottbus und Malte Karbstein gehen zukünftig getrennte Wege. Das ergaben die in den zurückliegenden Tagen geführten Gespräche zwischen dem Spieler, dem SV Werder Bremen und dem FC Energie.“

Der Innenverteidiger werde sich der U23-Mannschaft des Bundesligisten anschließen und fortan in der Regionalliga Nord zum Einsatz kommen, so die weiteren Informationen.

Über die Ablösemodalitäten indes sei zwischen beiden Vereinen Stillschweigen vereinbart worden. Weil Karbstein noch einen Vertrag bis zum Juni 2019 bei Energie hatte, kassiert der FCE eine Ablösesumme. FCE-Trainer Claus-Dieter Wollitz hatte zuletzt angedeutet, dass die Bremer ihr anfangs sehr niedriges Angebot noch einmal aufgestockt hätten.

top