ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Wie lange der FC Energie ohne Wollitz auskommen muss, ist noch offen. Nach der erfolgreichen ­Operation am Mittwoch ist der Cheftrainer auch jetzt schon wieder eng beim Team und tauscht sich regelmäßig mit Eulberg aus. Das nächste Drittliga-Spiel findet am Samstag in einer Woche gegen die SG Sonnenhof Großaspach statt (Stadion der Freundschaft, 14 Uhr) – dann vielleicht schon wieder mit Wollitz auf der Trainerbank.

top