ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
RUNDSCHAU-Gegnercheck

Kaiserslauterns Sturm kassiert viel Kritik

Timmy Thiele ärgert sich über die vergebenen Chancen gegen Aalen. FOTO: imago images / Eibner / via www.imago-images.de

Cottbus. Energie Cottbus spielt an diesem Samstag gegen Kaiserslautern. Die Pfälzer laufen den Erwartungen hinterher. Die RUNDSCHAU macht den Gegner-Check.

Die Form: Der 1. FC Kaiserslautern erlitt mit der 0:1-Heimniederlage gegen Schlusslicht VfR Aalen einen überraschenden Rückschlag. Als Tabellenachter und elf Punkten Rückstand müssen sich die Pfälzer vom direkten Wiederaufstieg verabschieden. Zuvor gab es allerdings eine Serie von neun Partien ohne Niederlage.

Das Hinspiel: Am 2. November gelang Energie Cottbus ein bemerkenswerter 2:0-Auswärtssieg auf dem Betzenberg. Der damalige Kapitän Marc Stein sorgte in der 48. Minute trotz des kurz zuvor erlittenen Nasenbeinbruchs mit einem wuchtigen Kopfball für die Cottbuser Führung. Als der Druck der Gastgeber immer größer wurde, traf Lasse Schlüter zum 2:0 (75.) und krönte eine starke Defensivleistung der Gäste, die mit den FCE mit einer Fünferkette in der Abwehr beeindruckten.

top