ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Spannung vor Testspiel an diesem Mittwoch

Kann der VfB Krieschow auch Energie schlagen?

Vor einem Jahr setzte sich Energie mit 3:0 durch. Hier kämpfen (v.l.) Philipp Knapczyk, Fabio Viteritti und Sven Konzack um den Ball. FOTO: Steffen Beyer

Cottbus. Mit dem VfB Krieschow und Energie Cottbus treffen die beiden ranghöchsten Fußball-Klubs der Lausitz wieder einmal im Testspiel aufeinander. Der Abstand zwischen beiden Vereinen ist kleiner geworden.

Mit einem neuen Spieler, aber auch vielen Sorgen reist ­Fußball-Regionalligist Energie Cottbus zum Testspiel beim VfB Krieschow an diesem Mittwoch um 19 Uhr (LR-Liveticker).

Das Duell der beiden ranghöchsten Vereine der Region verspicht so viel Spannung wie schon lange nicht mehr. Denn die Gastgeber haben in der vergangenen Oberliga-Saison viel Selbstvertrauen getankt und zuletzt mit dem 4:1-Sieg gegen den Cott­buser Liga-Konkurrenten ­Union Fürstenwalde einen Viertligisten ziemlich deutlich bezwungen.

Kann der VfB Krieschow also auch  Energie schlagen? „Für uns ist das in erster Linie ein weiteres super Vorbereitungsspiel gegen einen professionellen Gegner, der uns ordentlich ins Laufen bringen wird. Wir würden am liebsten jedes ­halbe Jahr gegen Energie spielen“, sagt VfB-Trainer Toni Lempke.

top