ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Wichtiges Heimspiel gegen Fortuna Köln

Kann sich Energie Cottbus diesmal retten?

Mittelfeldspieler Jürgen Gjasula (l.) kam in der Winterpause und gehört jetzt zu den Anführern im Team. FOTO: unbekannt / Gabor Krieg

Cottbus. Mit Blick auf die Tabelle ist die Gefahr für Energie Cottbus noch größer als in der Abstiegssaison 2015/16. Es gibt vor dem Heimspiel gegen Köln jedoch auch Punkte, die Mut machen.

Energie Cottbus kämpft um den Klassenerhalt in der 3. Liga – genau wie vor drei Jahren. In der Saison 2015/16 verlor der FCE diesen Kampf und stieg in die Regionalliga ab. Auch diesmal deutet wieder vieles auf eine dramatische Schlussphase hin. Die RUNDSCHAU vergleicht die damalige Situation mit der aktuellen Lage.

Die Tabelle: 2015/16 lag Energie Cottbus am 30. Spieltag auf Platz 15. Der Abstand zu den Abstiegsrängen betrug drei Punkte. Allerdings mussten damals am Ende nicht vier, sondern nur drei Mannschaften runter in die Regionalliga. Trainer war zum damaligen Zeitpunkt noch Vasile Miriuta. Vier Spiele später kam das Aus für die FCE-Legende.

top