ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Das Wort zum Spieltag

Knappes Energie aufs Spiel übertragen

Jan Lehmann FOTO: LR / Sebastian Schubert

Cottbus. Energie Cottbus steht bei Viktoria Berlin die nächste Bewährungsprobe bevor. RUNDSCHAU-Reporter Jan Lehmann sagt, warum der jungen Mannschaft Pfiffe jetzt nicht helfen – und was Alexander Knappe mit seinem Benefizkonzert bewirkt haben kann.

Haben Sie die Ergebnisse am Wochenende gesehen? Aufsteiger Lichtenberg ­fiedelte Nordhausen mit 5:1 weg,
Altglienicke besiegte den BFC mit 4:1. Spätestens da war klar: In dieser Saison ist alles möglich, so schnell wird sich nichts entscheiden. Ich glaube, dass Lok Leipzig und Hertha II ebenfalls noch ihre Schwächephasen bekommen. Deswegen ist es wichtig, dass man bei Energie Cottbus gar nicht groß auf die Konkurrenz guckt und stattdessen Ruhe bewahrt. Die Pfiffe am vergangenen Freitag bei der Niederlage gegen Schlusslicht Auerbach waren unnötig und haben der jungen Mannschaft sicher nicht geholfen. Für die neu zusammengestellte Elf geht es derzeit ausschließlich darum, sich zu stabilisieren. Dafür benötigt sie jenen Rückhalt, der am Samstag beim Benefizkonzert von Alexander Knappe zu spüren war. Dieser Abend hat allen viel Energie gegeben, die muss der FCE nun aufs Spielfeld übertragen. Wenn das gelingt, können sich die Fans im Frühjahr doch noch mal intensiver mit der Konkurrenz und der Tabelle beschäftigen.

top