ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Fußball

Rangelov trainiert wieder bei Energie Cottbus

Legendäres Tor: Dimitar Rangelov trifft 2008 gegen Rostock und sichert den Bundesliga-Klassenerhalt. FOTO: O.Behrendt

Cottbus. Das ist ein echter Hammer: Dimitar Rangelov ist wieder bei Energie Cottbus – zunächst um sich fitzuhalten. Die RUNDSCHAU erklärt die Hintergründe der spektakulären Rückkehr.

Das ist doch…? Ja, er ist es wirklich! Der einstige Stürmer-Star Dimitar Rangelov trainiert wirklich bei Energie Cottbus. Die FCE-Fans rieben sich am Freitag verwundert die Augen, als sie Rangelov beim Abschlusstraining vor dem Drittliga-Heimspiel gegen den SV Meppen am Ball sahen.

„Dimitar Rangelov hat angefragt, ob er sich bei uns fithalten kann. Er wird bis auf Weiteres bei uns trainieren“, erklärt Coach Claus-Dieter Wollitz auf RUNDSCHAU-Nachfrage.

Dimitar Rangelov und Energie Cottbus – da kommen Erinnerungen an die große Zeit in der Fußball-Bundesliga auf. Der 40-fache Nationalspieler aus Bulgarien trug von 2007 bis 2009 das FCE-Trikot und wechselte dann zu Borussia Dortmund. 2011/12 kehrte Rangelov noch einmal in die Lausitz zurück. Der Trainer damals hieß übrigens Claus-Dieter Wollitz.

top