ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Fußball

Rangelov warnt Energie: „Wir laufen zu viel“

Dimitar Rangelov setzt sich gegen Jena durch.FOTO: Steffen Beyer

Cottbus. Einstand nach Maß für Dimitar Rangelov: Im ersten Spiel nach der Rückkehr zu Energie Cottbus erzielt er beim 2:1-Sieg gegen Jena gleich sein ­erstes Tor. Alles gut? Nicht ganz!

Nach dem Spiel gegen Jena gab Dimitar Rangelov (35) einen Einblick in sein Gefühlsleben nach der Rückkehr zu Energie Cottbus. Er spricht über...

...den Sieg im Kellerduell gegen Jena.

„Es war ein wichtiger Sieg für uns. Aber es war auch ein schweres Spiel. Ich glaube, wir sind eine ­richtig gute Mannschaft, auch wenn wir das nicht immer gezeigt haben. Ich wünsche mir, dass die Zeiten ganz schnell wiederkommen, wo wir richtig guten Fußball spielen, um vor allem die Heimspiele gewinnen zu können.“

top