ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
RUNDSCHAU-Schnellcheck

FCE-Trainer Wollitz will in Jena auf Sieg spielen lassen

FOTO: Steffen Beyer

Cottbus. Energie Cottbus will im nächsten Abstiegsendspiel bei Carl Zeiss Jena voll auf Sieg spielen. Trainer Claus-Dieter Wollitz sagt trotz erheblicher Personalsorgen: „Wir brauchen den Dreier.“ Die RUNDSCHAU fasst die PK im Schnellcheck zusammen.

Das Spiel: Energie Cottbus tritt am Samstag bei Carl Zeiss Jena an. Anpfiff im Ernst-Abbe-Sportfeld ist um 14 Uhr. Es werden 1350 Energie-Fans im Gästeblock erwartet. Die RUNDSCHAU berichtet wie immer im Liveticker.

Der Gegner: Der FC Carl Zeiss schwebt genau wie Energie in Abstiegsgefahr – die Situation der Thüringer ist jedoch noch deutlich prekärer. Während Cottbus nur zwei Zähler Rückstand aufs rettende Ufer und mit einem Sieg sogar auf einen Nichtabstiegsplatz springen könnte, beträgt Jenas Abstand bereits acht Zähler. Carl Zeiss hilft am Samstag nur ein Sieg weiter. Die Stimmung ist angespannt, ein Teil der Fans hat sich auch schon von Trainer Lukas Kwasniok abgewendet.

top