ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Reaktionen nach dem Energie-Wahnsinn (mit VIDEOS)

„Wir sind eine starke Familie“

FOTO: Steffen Beyer

Cottbus. Dieser Tor-Wahnsinn beim 4:3 gegen Fortuna Köln sorgt bei Energie Cottbus Glücksgefühle. Doch es gibt auch einen FCE-Profi, der am Boden zerstört ist. Hier sind die Stimmen zum Spiel.

Tomasz Kaczmarek (Fortuna-Trainer): „Es ist ein sehr enttäuschendes Ergebnis für uns an einem Tag, wo wir viele Dinge richtig gemacht haben. Wir fahren mit leeren Händen nach Hause. Wir haben nicht viele Fehler gemacht, aber diese Fehler wurden brutal bestraft. Dass wir bei dieser Kulisse zwei Mal zurückgekommen sind, spricht für unsere Moral.“

Claus-Dieter Wollitz (Energie-Trainer): „Wir sind gut ins Spiel reingekommen. Dann haben wir aber Fehler gemacht. In der Halbzeitpause war die Enttäuschung unfassbar groß. Nach dem Wechsel haben wir zu viele Freistöße zugelassen. Mit dem 3:3 war es dann ein anderes Spiel. Mut und Überzeugung waren wieder da.“

top