Personal&Statistik

Der 18. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Ein Wiedersehen mit alten Kollegen: Hoffenheims Serge Gnabry zu Gast in Bremen. Foto: Uwe AnspachFOTO: Uwe Anspach

Düsseldorf. Der 18. Bundesliga-Spieltag startet mit der Freitagspartie Bayer Leverkusen gegen den FC Bayern München. Die restlichen Begegnungen im Überblick:

Werder Bremen - 1899 Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr)

SITUATION: Die Bremer sind unter Trainer Kohfeldt im eigenen Stadion ungeschlagen, holten zuletzt aus zwei Partien nur einen Punkt. Hoffenheim verlor drei Auswärtsspiele in Serie.

PERSONAL: Werder muss auf Delaney verzichten. 1899-Trainer Nagelsmann bangt noch um Rupp und Geiger. Demirbay und Amiri fallen aus.

STATISTIK: Hoffenheim siegte zuletzt zweimal gegen Werder. Davor gab es in 17 Begegnungen jedoch nur einen Erfolg.

BESONDERES: Mit den Hoffenheimern Gnabry und Grillitsch kehren zwei Ex-Bremer ins Weserstadion zurück.

top