ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Bundestrainer

Löw: „Wir haben die Ziele in dieser Woche erreicht“

Bundestrainer Joachim Löw beim Testspiel gegen Peru. Foto: Uli DeckFOTO: Uli Deck

Sinsheim. Fragen an Bundestrainer Joachim Löw nach dem 2:1 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Test-Länderspiel gegen Peru in Sinsheim.

Wie bewerten Sie diesen Sieg?

Löw: Es war ein sehr guter Test für uns gegen eine technisch und körperlich sehr starke Mannschaft von Peru, die auch bei der WM nur knapp verloren hat, wie etwa beim 0:1 gegen Frankreich. Wir haben in der ersten Halbzeit nach vorne sehr flüssig gespielt, gut kombiniert. Wir hatten drei, vier sehr gute Möglichkeiten. Das Problem war, dass wir nicht in Führung gehen. Positiv war aber, dass wir nach dem 0:1 schnell zurückkamen. In der zweiten Halbzeit war Sand im Getriebe. Positiv zu bewerten ist die Mentalität der Mannschaft. Sie war nicht mit einem 1:1 zufrieden. Das Siegtor fiel auf glückliche Weise, aber es war nicht unverdient.

Und wie beurteilen Sie die gesamte Woche?

Löw: Gegen Frankreich haben wir sehr gut verteidigt. Heute hatten wir wieder Probleme mit Kontern. Aber die Mannschaft hat in dieser Woche gut gearbeitet, war sehr fokussiert. Wir stehen unter Beobachtung. Damit sich die Fans wieder voll und ganz mit der Mannschaft identifizieren können, braucht es noch einige sehr gute Leistungen. Aber wir haben gezeigt, dass wir gewillt sind, das zu tun. Wir haben die Ziele in dieser Woche schon erreicht.

top