ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Test-Länderspiel

DHB-Team mit deutlichem Sieg gegen Sigurdssons Japaner

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat beim Wiedersehen mit dem früheren Bundestrainer Dagur Sigurdsson einen 37:24 (21:11)-Sieg gefeiert. Zum Abschluss der Japan-Reise gibt es am Samstag eine zweite Partie.

Bester Werfer für das Team des Deutschen Handballbundes (DHB) war Patrick Groetzki von Vizemeister Rhein-Neckar Löwen mit sechs Toren. Eine Woche nach der deutlichen Niederlage gegen Vizeweltmeister Norwegen (25:30) zeigte sich das deutsche Team vor 2000 Zuschauern in der ausverkauften Halle von Tokushima sehr entschlossen.

Schon nach 16 Minuten führte die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop 11:4. Der Isländer Sigurdsson, der Deutschland 2016 sensationell zum EM-Titel und anschließend zu Olympia-Bronze geführt hatte, sah sich daraufhin schon zu einer ersten Auszeit gezwungen, nachdem sein Team knapp zehn Minuten ohne Treffer geblieben war.

Bundestrainer Prokop setzt alle 19 Spieler ein

(togr/SID)
top