ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Weitere Abgänge bei den Füchsen

Auch Kapitän Eriksson und Owens gehen

Wichtiger Führungsspieler: Kapitän Anders Eriksson verlässt den Verein. FOTO: Thomas Heide

Weißwasser. Der Weißwasseraner DEL2-Club verliert weitere wichtige Spieler.

Der Aderlass bei den Lausitzer Füchsen geht weiter. Nun stehen auch die Wechsel von Kapitän Anders Eriksson sowie Chris Owens fest. Am Dienstag vermeldete der Eishockey-Zweitligist, dass die beiden Kontingentspieler Weißwasser mit unbekanntem Ziel verlassen. Für den Lausitzer Club sind es die Abgänge 14 und 15 nach Ablauf der erfolgreichen DEL2-Spielzeit.  Erst jüngst hatten die Füchse den Wechsel von Torjäger Jeff Hayes zum Zweitliga-Meister Ravensburg Towerstars bekanntgegeben.

Nun folgen mit Eriksson und Owens weitere Topspieler. Der Schwede Erikksson, der auf und neben dem Eis sowohl als Führungspersönlichkeit als auch als Ruhepol galt, erzielte in 105 Partien für die Lausitzer Füchse 39 Tore und steuerte 63 Vorlagen bei.

Auch Verteidiger Chris Owens (l.) ist kein Fuchs mehr. FOTO: Thomas Heide
top