ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Vorfreude auf die neue Eishockey-Saison (Kader-Grafik)

Lausitzer Füchse gehen in die Transfer-Offensive

Nationalspieler Mike Hammond stürmt jetzt für die Lausitzer Füchse. FOTO: imago images / ActionPictures / Peter Schatz;via www.imago-images.de

Weißwasser. Eishockey-Zweitligist Weißwasser hat zwei neue Import-Stürmer mit viel Torhunger verpflichtet. Nicht nach Plan lief dagegen die Besetzung der Torhüter-Position. Die Fans der Lausitzer Füchse haben schon jetzt Lust auf die Saison 2019/20: Die Kartennachfrage ist riesig.

Die Zahlen dieser beiden Neuzugänge der Lausitzer Füchse lesen sich vielversprechend und befeuern die Vorfreude auf die am 13. September startende Eishockey-Saison in der DEL2. Der Anfang Juni verpflichtete Kanadier Darcy Murphy (26 Jahre) kam in der vergangenen Spielzeit bei den Belfast Giants auf 58 Scorerpunkte. Er war damit bester Scorer und Schütze in der britischen Elite Ice Hockey League (EIHL).

Am Mittwoch gaben die Füchse mit Mike Hammond (29) eine weitere spektakuläre Verpflichtung bekannt. Der Kanadier spielte zuletzt ebenfalls in Großbritannien und sammelte bei Manchester Storm insgesamt 53 Scorerpunkte. Ins Blickfeld der Fans hierzulande rückte der Stürmer mit britischem Pass aber vor allem durch seine vier Tore bei der A-Weltmeisterschaft im Mai in der Slowakei. Hammond traf unter anderem im Spiel gegen die deutsche Nationalmannschaft.

Die Füchse gehen mit diesen Verpflichtungen buchstäblich in die Offensive und haben den Kader für die Saison 2019/20 weitgehend beisammen. Die RUNDSCHAU beantwortet einige Fragen zum aktuellen Stand der Planungen.

top