ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Weißwasser

Füchse hoffen auf ersten Testspiel-Sieg

Corey Neilson geht in seine erste Saison als Füchse-Coach. FOTO: Thomas Heide

Weißwasser. Die Lausitzer Füchse haben zwar einen neuen Kapitän, aber noch keinen Sieg. Jetzt steht das letzte Testspiel-Wochenende an.

Gelingt den Lausitzer Füchsen am letzten Testspiel-Wochenende vor dem Start in die neue DEL2-Saison der erste Sieg unter dem neuen Trainer Corey Neilson? Am Freitag gastiert Weißwasser bei den Saale Bulls Halle (Beginn um 20 Uhr). Am Sonntag geht es dann ebenfalls auswärts gegen die Hannover Indians (14.30 Uhr). Beide Konkurrenten spielen in der Oberliga.

Bisher kassierte Neilson mit den Füchsen sieben Niederlagen in sieben Testspielen – allerdings gegen meistens hochklassige Gegner. „Siege sind stets ein Nebenprodukt, wenn du dein Spiel durchziehen kannst. In ein paar Tagen bedeuten die Resultate aus der Vorbereitung aber gar nichts mehr. Mir ist wichtig, dass ich eine positive Entwicklung bei den Spielern sehe. Und die gibt es“, erklärt der Coach aus Kanada.

Inzwischen hat sich der Nachfolger von Robert Hoffmann auch auf seine Kapitäne festgelegt. Es handelt sich allesamt um Kontingentspieler. Anders Eriksson wird das Team anführen. Ihm assistieren Jeff Hayes und Chris Owens.

top