ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Dieser Gegner war von vornherein zu stark für den SSV. Die Höhe des Endergebnisses war allerdings dem mangelnden Kampfgeist der Mannschaft zuzuschreiben. Gratulation jedoch an Leon Elstermann für einen gelungenen Einstand. Bester SSV-Torschütze war Sven Axmann mit sieben Treffern.

Das Team muss sich jetzt wieder finden, um am kommenden Wochenende zwei wichtige Punkte im heimischen Kellerduell gegen einen sicher schwächeren Gegner vom HSV Senftenberg zu gewinnen.

SSV Lübbenau: Tor: Christoph Vanecek, Matthias Weiss, Leon Elstermann. Feld: Sven Axmann, (7/1), Kai-Uwe Dobberstein, Michael Reinke (1), Markus Werner (1), Andreas Heine (4), Jörg Fritsche (4), Ronny Schneider (3/1), Sirko Kerstan, Mario Drews, Sebastian Wendler.

top