ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Starke Defensive ist Schlüssel zum Auswärtssieg

Brandenburgliga: 1. SV Eberswalde – TSG Lübbenau 25:30 (16:18).

Der am Ende deutliche und nie gefährdete 30:25 (18:16)-Auswärtssieg gegen Gastgeber Eberswalde war das Ergebnis einer disziplinierten Mannschaftsleistung der Spreewälder.

Nur in der Startphase konnte der SV die Lübbenauer mit den Führungstreffern zum 3:1 und 5:3 überraschen. Danach wurden ihre Angriffe von einer offensiven und konsequent körperaktiven Deckung und einem starken TSG-Torwart Florian Verhoeven kontrolliert. Ein 9:8 konnte zum 9:9 ausgeglichen und durch Nicola Kuhlmey der erste Führungstreffer zum 9:10 gesetzt werden.

Den weiteren Spielverlauf bestimmten die Gäste. Sie überzeugten mit positionsvariablem Spielaufbau und situationsgerechtem Handeln. Besonders gefällig war ihr erfolgreiches Spiel über die Außenpositionen mit den Treffern zum 10:15. Im Kampf um die Anschlusstreffer verkürzten die Gastgeber den Spielstand auf 15:17 und beim Halbzeitstand von 16:18 war der Spielausgang wieder offen.

top