ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
WM-Tipp

Deutschland wird Weltmeister, oder?

Deutschland wird Weltmeister, sagt Volontärin Josephine Japke: „Alle Phrasen stimmen: Deutschland ist eine Turniermannschaft. Egal, wie holprig die Vorbereitungsphase lief, in entscheidenden Momenten hat sich „Die Mannschaft“ immer zusammengerauft. Wenn jetzt auch noch die Fans hinter ihnen stehen, kann nichts schiefgehen. Außerdem haben wir den stärksten Kader: Er ist der perfekte Mix aus routinierten WM-Helden von 2014 und neuen, titel-durstigen Spielern.“FOTO: Josephine Japke

Cottbus. Ab Donnerstag rollt der Ball. 64 Spiele stehen uns bevor. Wer wird am Ende Weltmeister? Die RUNDSCHAU-Leser haben einen Favoriten. Die Redaktion hat auch mal ihre Tipps abgegeben.

500 Leser der Lausitzer Rundschau haben sich in den vergangenen Tagen an der Umfrage zur Fußball-Weltmeisterschaft beteiligt. Die wichtigste Frage natürlich: Wer wird Weltmeister? Rund ein Viertel der Umfrageteilnehmer ist sich sicher: Deutschland!

Damit liegen die RUNDSCHAU-Leser auf einer Linie mit Wettanbietern. Auch dort liegt Deutschland – zusammen mit Brasilien – vorn. Ein solcher Tipp hat eher wenig Chancen auf große Gewinne. 5:1 liegt die Quote bei den meisten Anbietern. Zum Vergleich: Spanien steht bei 7:1, England bei 17:1, Russland bei 40:1. Richtig Kohle lässt sich mit einem Tipp auf Saudi-Arabien oder Panama machen (1000:1). Das aber nur am Rande.

Lässt man Computer das WM-Ergebnis tippen, dann hat Brasilien die besten Chancen. Das haben zumindest Statistiker der Universität Innsbruck errechnet. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 16,6 Prozent heißt der Sieger demnach Brasilien. Dicht dahinter folgt Deutschland mit 15,8 Prozent. Gute Siegchancen haben laut Simulation auch Spanien (12,5 Prozent) und Frankreich (12,1 Prozent).

top